Bilder einer Ungarn Schwalbe

Schwalbe und SR4-X-Reihe (Spatz, Star, Sperber, Habicht)
Antworten
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2247
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Weimaraner »

Ein Bekannter hat sich eine Schwalbe gekauft, die sich bei näherten hinsehen als Ungarn Export herausgestellt hat.
Ich dachte, ein paar Bilder würden Euch interessieren.
Dateianhänge
IMG-20180130-WA0003.jpg
IMG-20180215-WA0015.jpg
IMG-20180215-WA0013.jpg
IMG-20180215-WA0012.jpg
IMG-20180215-WA0010.jpg
IMG-20180215-WA0014.jpg
IMG-20180215-WA0011.jpg
Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5856
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Schollega »

Scheinbar ist an der Schwalbe einiges zu tun, aber das ist ja normal.
Ein Bild vom Typenschild in Gänze wäre noch toll! Wie will er das Ding denn (wieder) in den Verkehr bringen? Mehr Bilder und einen Bericht wie es weitergeht, bitte. :-)
Grüße!
fruity
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von fruity »

Oh je. Dumm gelaufen. Nicht nur das der Vogel etwas runter ist, mit der Zulassung wird das wohl auch nicht so einfach. Hat er wirklich so ungenau hingesehen? Die Merkmale sind doch recht eindeutig....
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2247
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Weimaraner »

Witzigerweise hat er deutsche Papiere dazu. Ich frage mich zwar, wie das gelungen ist, aber es ist so.
fruity
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von fruity »

Das frage ich mich auch, das Moped dürfte doch so nicht den hier geltenden rechtlichen Bestimmungen entsprechen. Ist das den eine Export Rahmennummer? Was sind das für Papiere?
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2247
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Weimaraner »

Die Papiere sind wohl vom KBA... :-m

Ich muß nochmal nachfragen (lassen). Das Problem ist, daß ich den Eigner nicht selber kenne, sondern immer nur über einen Arbeitskollegen kommuniziere.
Ich hatte nämlich auch sofort gemeint. Ah,... da gibts keine Papiere. Darauf dann die Antwort, daß er wohl neue Papiere dazu hat.
Ich bleibe dran...
Grüße Andreas
Benutzeravatar
XL4723
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 09:17

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von XL4723 »

Ein Kumpel hat vor knapp zwei Jahren auch mal eine Ungarn-Schwalbe aus Ungarn bekommen und damals problemlos die Papiere beim KBA beantragt und bekommen. Bis auf die Hupe und die Blinker und natürlich die Drosselung auf 45km/h gibt es ansonsten keine Unterschiede zur DDR-Variante. Hupe kann man innerhalb der Lampenmaske montieren, Blinker sind ja nicht unbedingt vorgeschrieben, lassen sich aber auch nachrüsten. Wie die Drosselung funktioniert, weiß ich gerade nicht mehr auf Anhieb, die lässt sich aber auch entfernen.
Gruß
Ronald




www.KR51.com
Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5856
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Schollega »

Naja, Ronald, einige Dinge sind da schon noch sehr speziell. Mit den Punkten, die Du aufgezählt hast, ist es nicht getan. ;)
Das die Blinker nicht vorgeschrieben sind habe ich schon mal (von einem beruflichen Auskenner) anders gehört - möglicherweise schreibt er ja dazu was.
Grüße!
Benutzeravatar
XL4723
Beiträge: 1320
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 09:17

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von XL4723 »

Ich glaube ich weiß wen du meinst ;)
Bei den Blinkern kann ich mich auch irren. Da weiß ich nur, dass die Rennleitung das in meiner Jugend nicht so eng sah und auch jetzt noch genug Simson Fahrzeuge ohne Blinker unterwegs sind.
Gruß
Ronald




www.KR51.com
Benutzeravatar
M53
Beiträge: 767
Registriert: So 17. Jul 2011, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von M53 »

§53 StVZO (2)

§ 54 StVZO (5)

Ich denke das ist eindeutig. Ich kenne noch die Regelung: Wenn sie dran sind, müssen sie funktionieren.

Gruß, Martin
+++ WWW.CALTHORPE.ORG +++ Alles über die britische Motorradmarke "Calthorpe" aus Birmingham! +++
Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5856
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Schollega »

Wir bräuchten mal die Meinung eines Fachmanns. Da wir davon mindestens drei haben, wäre eine Antwort super. :-)
Die Fragen lauten:
-Ist ein Fahrzeuge, dass für den Export hergestellt wurde und in der DDR keine Betriebserlaubnis hatte, ohne Änderungen und mit Berufung auf die im Einigungsvertrag vereinbarte Ausnahmen heute in den Verkehr zu bringen?
-Ist die Blinkanlage zwingend erforderlich, wenn der Typenschein für die KR51/1 eine Fahrtrichtungsanzeige aufführt?
Grüße
Benutzeravatar
hallostege
Beiträge: 99
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 20:50
Wohnort: Satrup/Angeln
Kontaktdaten:

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von hallostege »

Moin, moin,

- der Einigungsvertrag gilt nur für Fahrzeuge, die sich vor dem Stichtag auf DDR Gebiet befunden haben. Export Fahrzeuge gehören nicht dazu ...

- Export Fahrzeuge entsprechen nicht der deutschen ABE, sondern einer ungarischen, tschechischen, vietnameischen ... (und das auch, wenn sie vor dem Stichtag in der DDR waren) Ersatzpapiere bekommt man ggf. dort !

- man kann sie problemlos per Einzelabnahme hier auf die Strasse bringen, und zwar als Kleinkraftrad (Mokick) bis 50 km/h oder als Leichtkraftrad ...

- Bilnker sind lt. StVZO für Kleinkrafträder nicht nötig ...

Gruss von Frank
Benutzeravatar
Schollega
Beiträge: 5856
Registriert: Di 8. Feb 2011, 10:38

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Schollega »

Danke Frank! :-) dhs2
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2247
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Weimaraner »

dhs2
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2247
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Weimaraner »

Ein Beitrag vom MDR zum Thema Ostimporte.
https://www.ardmediathek.de/video/umsch ... jBiNzhiMDM
fruity
Beiträge: 1474
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 02:02
Wohnort: Berlin

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von fruity »

Was ist letztendlich aus der Schwalbe geworden, Andreas?
"1.Apfelsinentreffen 2014" nur bei ostdeutsche Fahrzeuge.de
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2247
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Weimaraner »

Soweit ich weiß, fährt sie noch. Papiere hatte sie (komischerweise) ja schon.
Benutzeravatar
M53
Beiträge: 767
Registriert: So 17. Jul 2011, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von M53 »

Bei Simson war doch gar nicht bekannt, welche Rahmennummer zu welcher Ausstattung (z.B. K S L) gehört hat, oder? Die Rahmennummern von den Exporten waren doch ganz normal eingereiht. Sollte man genau über diese Buch geführt haben?

Martin
+++ WWW.CALTHORPE.ORG +++ Alles über die britische Motorradmarke "Calthorpe" aus Birmingham! +++
Benutzeravatar
Weimaraner
Beiträge: 2247
Registriert: Di 8. Feb 2011, 16:53
Wohnort: Weimar / Im Grünen Herzen Deutschlands

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von Weimaraner »

In dem Beitrag wird von einem "H" für Ungarn in der Fin gesprochen.
Bei MZ habe ich das häufig bei Frankreich Importen gesehen.
Zum 90. von Herrn Werner habe ich mit Herrn Scheibe gesprochen, er wiederum hat versichert, daß es keine Unterschiede in der Fin bei Exporten gab.
Aber irgendwie kann es ja wohl das KBA feststellen, ob es ein Export war oder nicht.
Grüße Andreas
Benutzeravatar
M53
Beiträge: 767
Registriert: So 17. Jul 2011, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Bilder einer Ungarn Schwalbe

Beitrag von M53 »

Hallo Andreas,

Ich denke der Bericht ist viel Lärm um nichts. Anhand der Rahmennummer ist es nicht herauszufinden. Diese ist, wie geschrieben fortlaufend und das H ist nur ein Zusatz am Typenschild.
Screenshot_20240331_080903_Firefox.jpg
Weiterhin gibt das kba ausführlich Auskunft:

https://www.kba-online.de/kta_prod/webapp/#/faq

Bis unten, unter Exportfahrzeuge.

Viele Grüße, Martin
+++ WWW.CALTHORPE.ORG +++ Alles über die britische Motorradmarke "Calthorpe" aus Birmingham! +++
Antworten